Klangmassagen

Rosemarie Fagaschewski



Entspannung mit Klangschalen 

 

Gesundheit stärken - Stress vorbeugen

           Das Leben bereichern



Stress und seine Auswirkungen wurden von der Weltgesundheitsorganisation WHO zu einer der größten Gesundheitsgefahren des 21. Jahrhunderts erklärt.

Zwar kann Stress in einem gewissen Maß durchaus aktivierend und nützlich sein, wenn er aber zu einem Dauerzustand wird und kein Gegenpol vorhanden ist, macht Stress krank.

Davon sind nicht nur Erwachsene, sondern zunehmend auch Kinder und Jungendliche betroffen.

Wie eine Umfrage des FORSA- Institut´s zeigt, leidet jedes zweite Kind unter Schulstress.

Zahlreiche seelische und körperliche Erkrankungen können die Folge sein - unabhängig vom Alter. Sport und Entspannung sind zwei Hauptfaktoren um  Stress abzubauen. Entspannung fördert Gefühle der inneren Ruhe, Gelassenheit und Zufriedenheit, erhöht damit auch die Stressresistenz.

Die Auswahl an Entspannungsverfahren ist heute vielfältig. Meist handelt es sich um übende Verfahren wie Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung oder Meditation. Es gibt aber auch Entspannungsmethoden wie die Klangmassage mit Klangschalen und Gong Klangarbeit, die passiv genossen werden.

"Man muss nichts üben, nichts aktiv gestalten oder wissen - einfach nur genießen, wahrnehmen, sein - alles andere geschieht ganz von selbst", so der Pionier der Arbeit mit Klangschalen, Peter Hess.